Kostenlosen Rückruf vereinbaren

Schließen

Wir rufen Sie gerne zu Ihrem Wunschtermin zurück

Bitte füllen Sie alle mit einem "*" gekennzeichneten Felder aus.


Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Callback

Sie erreichen uns zu den Geschäftszeiten von
Mo - Fr bis Uhr unter der Nummer:

0221 4893-553 Schließen Phone Contact

Polizist mit roter Polizeikelle in der HandNeue Straßenverkehrsordnung: Gut zu wissen - sonst wird's teuer!

Seit dem 28. April 2020 gelten zahlreiche Änderungen der Straßenverkehrsordnung (StVO). Wer mit dem Auto zu schnell fährt, unerlaubt eine Rettungsgasse nutzt oder auf einem Radweg
hält, muss sich dabei künftig auf härtere Strafen einstellen. Auch Fahrverbote bei Tempoverstößen werden jetzt eher verhängt. Hier die wichtigsten Änderungen: 

Ab 21 km/h zu viel ist jetzt der Führerschein weg
Bei geringeren Geschwindigkeitsverstößen als bisher wird ein Monat Fahrverbot verhängt. Dies gilt innerorts nun bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 21 km/h und außerorts
von 26 km/h. Deutlich erhöht werden dabei auch die Bußgelder für Temposünder. Dabei werden auch sogenannte Auto-Poser jetzt stärker zur Kasse gebeten: Durch die StVO-Novelle wird die Geldbuße für das Verursachen von unnötigem Lärm und einer vermeidbaren Abgasbelästigung sowie dem unnützen Hin- und Herfahren (Auto-Posing) von bis zu 20 Euro auf bis zu 100 Euro angehoben.

Rettungsgasse
Wer im Stau unerlaubt durch eine Rettungsgasse für Einsatzfahrzeuge fährt, kann mit bis zu 320 Euro Strafe, einem Monat Fahrverbot und zwei Punkten bestraft werden. Neu ist auch ein Fahrverbot für das Nichtbilden einer Rettungsgasse auch ohne Verursachung einer konkreten Gefahr oder Behinderung.

Mehr Schutz für Radfahrer
Nach der neuen Verordnung darf etwa auf Schutzstreifen für Radfahrer am Straßenrand nicht mehr gehalten werden. Sonst drohen bis zu 100 Euro Strafe und ein Punkt im Flensburger Register. 

Weitere Infos

 

Die GVV Seite weiterempfehlen

Schließen

Bitte füllen Sie alle mit einem "*" gekennzeichneten Felder aus.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Recommend