Kostenlosen Rückruf vereinbaren

Schließen

Wir rufen Sie gerne zu Ihrem Wunschtermin zurück

Bitte füllen Sie alle mit einem "*" gekennzeichneten Felder aus.


Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Callback

Sie erreichen uns zu den Geschäftszeiten von
Mo - Fr bis Uhr unter der Nummer:

0221 4893-553 Schliessen Phone Contact

Dienst- und Vermögenschadenhaftpflichtversicherung: entspannt im Job

Ganz gleich, ob der Firmenschlüssel verloren geht oder ein sonstiges Missgeschick auf der Arbeit passiert, mit der Dienst- und Vermögenschadenhaftpflichtversicherung bleiben Sie entspannt.

Besonders wichtig im kommunalen Dienst

Speziell auf Sie als Bedienstete im kommunalen Dienst zugeschnittenen Versicherungsschutz bietet unsere Dienst- & Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung. Grundsätzlich haftet natürlich erst einmal Ihr Dienstherr. Allerdings kann sich Ihr Dienstherr oder Arbeitgeber im Anschluss an Sie wenden.

Diese so genannte Regressforderung kann teuer für Sie werden. Vor diesen finanziellen Folgen schützt die GVV-Dienst- & Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung.

Die Vorteile unserer Dienst- & Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung

  • 10 Mio. EUR Versicherungssumme
  • Dienstschlüsselverlust versicherbar
  • Vermögensschäden bis 300.000 EUR

Beitrag berechnen

Die Dienst-Haftpflichtversicherung

Sie deckt Personen- und Sachschäden, die Sie während Ihrer Dienstzeit außenstehenden Dritten zufügen. Ihr Dienstherr gehört nicht dazu. Dies gilt sowohl bei Ansprüchen, die unmittelbar gegen Sie erhoben werden, als auch bei Regressansprüchen des Dienstherrn aus Schäden von Dritten.

Versicherungsschutz bei Dienstschlüssel-Verlust

Viele Dienstherren haben die Mitversicherung von Schäden durch den Verlust von Dienstschlüsseln nicht mehr versichert. Im Gegenteil: Wenn Sie einen Dienstschlüssel überlassen bekommen und diesen verlieren, dann kann Ihr Dienstherr Sie in Regress nehmen. Vor allem bei grober Fahrlässigkeit. Die Dienstschlüssel können Sie separat versichern.

Die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung

Wenn Sie durch dienstliche Entscheidungen die finanziellen Mittel oder das Vermögen anderer – auch Ihres eigenen Arbeitgebers – beeinträchtigen können, sollten Sie sich absichern. Die Gefahr dieser Haftung darf nicht unterschätzt werden.

Sie müssen ständig eine Fülle von Gesetzbestimmungen, Verordnungen, Erlassen und Entscheidungen beachten. Die dienstlichen Anforderungen sind groß und vielseitig. Trotz aller Sorgfalt kann es zu Vermögensschäden kommen, die zu Haftpflicht- oder Rückgriffansprüchen gegen Sie führen. Dieses Risiko besteht zum Beispiel bei Aufsichtsführenden Tätigkeiten für Besoldungsabrechnungen, Festsetzung von Abgaben oder Sozialleistungen. Vielleicht sind Ihnen ja bereits Fälle von Ihren Kollegen bekannt:

  • Fehlerhafte Erfassung von Daten
  • Nichtbeachten von Verjährungsfristen
  • Fehlerhafte Ausführung von Überweisungsaufträgen
  • Schaden an der EDV-Anlage durch fehlerhafte Bedienung
  • Mehrkosten als Folge von Planungsfehlern

Beitrag berechnen

Die GVV Seite weiterempfehlen

Schließen

Bitte füllen Sie alle mit einem "*" gekennzeichneten Felder aus.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Recommend