Kostenlosen Rückruf vereinbaren

Schließen

Wir rufen Sie gerne zu Ihrem Wunschtermin zurück

Bitte füllen Sie alle mit einem "*" gekennzeichneten Felder aus.


Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Callback

Sie erreichen uns zu den Geschäftszeiten von
Mo - Fr bis Uhr unter der Nummer:

0221 4893-553 Schließen Phone Contact

Tierhalterhaftpflichtversicherung: sorgenfrei mit dem Liebling

Wenn Ihr „bester Freund“, egal ob Hund oder Pferd, mal wieder Unsinn im Kopf hatte, begleicht die Tierhalterhaftpflichtversicherung den Schaden. In einigen Bundesländern ist sie übrigens Pflicht.

Wichtiger Versicherungsschutz für Hund oder Pferd

Der Gesetzgeber sieht vor, dass Halter von Haustieren für Schäden, die durch diese verursacht werden, in voller Höhe haften. Für Katzen und andere zahme Haustiere benötigen Sie keine besondere Tierhalter-Haftpflichtversicherung. Diese Tiere sind in den meisten Privathaftpflichtversicherungen beitragsfrei mitversichert.

Da Hunde und Pferde erfahrungsgemäß eine höhere Wahrscheinlichkeit für größere Schäden aufweisen, sind sie vom Versicherungsschutz der Privat-Haftpflichtversicherung in der Regel ausgeschlossen. Für Hunde und Pferde, die Sie privat halten, brauchen Sie also eine besondere Tierhalter-Haftpflichtversicherung. In einigen Bundesländern ist diese für Hundebesitzer bereits gesetzlich vorgeschrieben.

In der Tierhalter-Haftpflichtversicherung sind mehrere Personen beitragsfrei mitversichert:

Sie als Hunde- oder Pferdehalter
Ihre Familienangehörigen
Der Hüter der Hunde oder Pferde (nicht gewerbsmäßig)
Bei Pferden zusätzlich: Berechtigte Reiter und Reitbeteiligte

Selbst wenn Ihr Hund oder Ihr Pferd einer der oben genannten Personen einen Schaden zufügt, sind diese Schäden mitversichert.

Spezielle Tiere - spezieller Schutz 

Es gibt Hunde für spezielle Einsätze, die nur über spezielle Versicherungen abgesichert werden können oder aufgrund der höheren Gefahr nicht von GVV-Privat versichert werden können. Jagdhunde können über eine Jagdhaftpflichtversicherung versichert werden. Gewerblich eingesetzte Hunde wie Wachhunde, Hunde für Hunderennen oder für die professionelle Hundezucht können wir nicht versichern.

Kampfhunderassen und Kreuzungen mit diesen können wir ebenfalls nicht versichern. Die betroffenen Hunderassen können Sie bei uns telefonisch unter 0221 4893-553 erfahren.

Nur privat genutzte Pferde können bei GVV-Privat versichert werden. Gewerblich oder landwirtschaftlich genutzte Pferde sowie Renn- und Zuchtpferde können nicht bei uns versichert werden. Ebenso ist die Verwendung von Pferden als Zugtiere bei Kutsch-, Plan- oder Schlittenfahrten bei GVV-Privat nicht versicherbar.

Downloadübersicht

Die GVV Seite weiterempfehlen

Schließen

Bitte füllen Sie alle mit einem "*" gekennzeichneten Felder aus.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Recommend