Kostenlosen Rückruf vereinbaren

Schließen

Wir rufen Sie gerne zu Ihrem Wunschtermin zurück

Bitte füllen Sie alle mit einem "*" gekennzeichneten Felder aus.


Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Callback

Sie erreichen uns zu den Geschäftszeiten von
Mo - Fr bis Uhr unter der Nummer:

0221 4893-553 Schließen Phone Contact
  • Private Haftpflichtversicherung 

    • ab 34,90 EUR jährlich
    • 50 Mio. EUR Versicherungssumme
    • Steuern von motorisierten Flugmodellen (z. B. Drohnen)

    Beitrag berechnen

    Private Haftpflichtversicherung 

    • ab 34,90 EUR jährlich
    • 50 Mio. EUR Versicherungssumme
    • Steuern von motorisierten Flugmodellen (z. B. Drohnen)

    Beitrag berechnen

Privathaftpflichtversicherung: voll im Leben

Ihr Leben braucht Freiheit und Sicherheit. Die private Haftpflichtversicherung bietet sie Ihnen. Denn um die Folgen von Missgeschicken müssen Sie sich nicht sorgen.

Wer andern einen Schaden zufügt - der haftet dafür

Der Gesetzgeber sagt ganz klar, dass Sie für Schäden aufkommen müssen, die Sie verursachen - und das grundsätzlich in unbegrenzter Höhe. 

Kommen wertvolle Sachen oder gar Personen zu Schaden, wird es schnell sehr teuer. Dies gilt vor allem, wenn Personen schwer verletzt werden und dauerhafte körperliche Schäden davontragen. Ihre Privathaftpflicht-Versicherung kümmert sich dann um Ihren Schadenfall und übernimmt die von Ihnen geschuldete Entschädigungsleistung. Natürlich nur, wenn Sie den Schaden nicht vorsätzlich herbeigeführt haben.

Es kann auch passieren, dass jemand zu Unrecht Schadenersatz von Ihnen verlangt - wenn Sie zum Beispiel den Schaden nicht schuldhaft verursacht haben. Diese sogenannten "unberechtigten Ansprüche" wehren wir für Sie ab - notfalls vor Gericht und bis zur letzten Instanz.

KOMFORT
BASISKOMFORTPREMIUM
Versicherungssummen pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden *(Personenschäden max. 15 Mio. EUR je geschädigte Person)10 Mio. EUR20 Mio. EUR*50 Mio. EUR*
Schäden bei Gefälligkeitshandlungen (z.B. Umzugshilfe)bis 5.000 EURbis 10.000 EURbis 30.000 EUR
Ehrenamtliche Tätigkeiten
Steuern von motorisierten Flugmodellen (z. B. Drohnen)bis 250 gbis 250 gbis 5 kg
Hüter fremder Hunde und Pferde sowie Reiter fremder Pferde
Schäden durch deliktunfähige Kinder und von sonstigen mitversicherten Personen (z.B. bei Demenz)bis 10.000 EURbis 50.000 EUR
Verlust ehrenamtlicher Schlüssel (Selbstbeteiligung 150 EUR)bis 20.000 EURbis 50.000 EUR
Inhaber von Tankanlagenbis 5.000 l/kgbis 10.000 l/kg
Neuwertentschädigungbis 3.000 EUR Anschaffungswert
Forderungsausfallversicherung inkl. Vorsatzbis 10 Mio. EUR Mindestschadenhöhe 2.000 EUR
Betankungsschäden an geliehenen Kraftfahrzeugen (Selbstbeteiligung 300 EUR)bis 3.000 EUR
Schäden an gemieteten oder geliehenen beweglichen Sachenbis 50.000 EUR

Single- oder Familientarif - für jeden den passenden Schutz

Im Singletarif sind nur Sie selbst abgesichert. Deshalb ist auch unser Beitrag für Singles günstiger.

Im Familientarif sind beitragsfrei mitversichert:

  • Ihr Ehepartner oder Ihr eingetragener Lebenspartner
  • Ihre im Haushalt lebenden, alleinstehenden Kinder, Eltern und Großeltern
  • Ihre Kinder, bis zum Abschluss der Erst- und Zweitausbildung/Studium
  • Ihr, mit Ihnen im Haushalt lebender Partner und dessen Kinder
  • In einer Pflegeeinrichtung lebende, alleinstehende Kinder, Eltern und Großeltern

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine private Haftpflichtversicherung?

    Jede Person haftet für verursachte Schäden (§ 823 BGB). Die private Haftpflichtversicherung übernimmt den Schadenersatz für Sie und sichert Ihnen in solchen Fällen Ihre Existenz. Anders als die Kfz-Haftpflicht, handelt es sich bei der Privathaftpflichtversicherung nicht um eine gesetzlich vorgeschriebene Versicherung. Allerdings sind sich Experten einig, dass jeder Mensch eine „private Haftpflicht“ besitzen sollte. Denn ohne private Haftpflichtversicherung haften Sie mit Ihrem vollen Vermögen.

     

  • Warum brauche ich eine Privathaftpflichtversicherung?

    Die gesetzliche Haftpflicht trifft jeden, der einem anderen einen Schaden zufügt. Jeder erwischt mal einen schlechten Tag, ist in Eile, müde und abgespannt oder aus einem anderen Grund nicht richtig bei der Sache – und schon ist es passiert. Bereits kleine Unaufmerksamkeiten oder Nachlässigkeiten können große Schäden verursachen, die Sie viel Geld kosten.

    Die Privathaftpflichtversicherung schützt Sie vor solchen finanziellen Katastrophen. Sie prüft im Schadenfall, ob und in welcher Höhe Schadenersatzpflicht gegenüber Dritten oder deren Eigentum besteht, übernimmt die Kosten, wenn Ansprüche berechtigt sind – und wehrt unberechtigte für Sie ab. Wenn es sein muss, auch vor Gericht.

  • Was ist bei der Haftpflichtversicherung versichert?

    Im Versicherungsfall erbringt die private Haftpflichtversicherung folgende Leistungen:

    Prüfung der Haftpflichtfrage: Wir prüfen, ob die gegen Sie erhobenen Schadenersatzansprüche berechtigt und Sie zur Entschädigung verpflichtet sind.

    Begleichung berechtigter Ansprüche: Wenn Schadenersatzforderungen berechtigt sind, schaffen wir die Sache aus der Welt und zahlen im Rahmen und Umfang des Vertrages schnell und unbürokratisch all das, was Sie ersetzen müssen, und zwar bis zur Höhe der vereinbarten Versicherungssummen.

    Abwehr unberechtigter Ansprüche: Wenn die Forderungen an Sie zu hoch oder ungerechtfertigt sind, Sie also nicht zahlen müssen, setzen wir Ihr gutes Recht für Sie durch und wehren diese Forderungen für Sie kostenfrei ab.

  • Sind Schäden im Ausland mitversichert?

    Ja, die private Haftpflicht der GVV deckt Schäden während eines vorübergehenden Auslandsaufenthaltes – im geografischen Europa, auf den Kanarischen Inseln, den Azoren oder Madeira sogar ohne zeitliche Begrenzung. Im übrigen Ausland gilt dieser Haftpflichtschutz bis zu 5 Jahre. Auch wenn Sie vorübergehend eine Wohnung oder ein Einfamilienhaus im Ausland mieten, besteht Versicherungsschutz.

  • Kommt die Privathaftpflichtversicherung für Schäden auf, die meine Tiere verursachen?

    Das hängt vom Tier ab: Die Haltung von zahmen Haustieren (zum Beispiel Katzen) oder von gezähmten Kleintieren (wie etwa Meerschweinchen oder Bienen) sind im Rahmen der Privathaftpflichtversicherung gedeckt.

    Ebenso ist das Halten und Hüten wilder Kleintiere ( zum Beispiel Schlangen, Spinnen oder Skorpione) versichert.

    Halter von Hunden und Pferden benötigen separaten Versicherungsschutz über eine Tierhalter-Haftpflichtversicherung, jedoch ist das Hüten fremder Hunde oder das Reiten fremder Pferde mitversichert. 

  • Sind Gefälligkeitshandlungen mitversichert?

    Gefälligkeitsschäden entstehen bei unentgeltlicher Hilfe, etwa bei einem Umzug. Hier besteht bei leichter Fahrlässigkeit kein gesetzlicher Haftungsanspruch. Die Privathaftpflichtversicherung erstattet auf Ihren Wunsch diese Schäden je nach Tarif in unterschiedlicher Höhe und unterschiedlichem Umfang.

  • Deckt meine Haftpflicht den Verlust von Schlüsseln ab?

    Wenn Sie fremde, zu privaten oder zu ehrenamtlichen Zwecke überlassene Schlüssel verlieren, dann sind die Kosten für die Auswechslung oder Änderung von Schlössern je nach Tarif in der Privathaftpflichtversicherung abgesichert.

    Wenn Sie berufliche Schlüssel (als Arbeitnehmer oder Beamter des öffentlichen Dienstes oder vergleichbarer Einrichtungen) verlieren, besteht im Rahmen der Privathaftpflichtversicherung kein Versicherungsschutz. Hierfür bieten wir eine separate Dienstschlüsselverlustversicherung an.

  • Was ist bei der Mitversicherung von Kindern zu beachten?

    Kinder unter 7 Jahren sind für Schäden, die sie verursachen, nicht verantwortlich. Wenn Sie es wünschen, erstatten wir in der Privathaftpflichtversicherung solche Schäden dennoch, wenn sie den Punkt „nicht deliktsfähige Kinder“ in Ihrem Tarif mitversichert haben.

    Unverheiratete Kinder die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, sind im Familientarif versichert, wenn sie  sich in der Schul- oder sich unmittelbar anschließenden Berufsausbildung/Studium befinden. Der Versicherungsschutz erstreckt sich ebenfalls auf die Zweitausbildung/Studium.

    Ältere alleinstehende Kinder, die im gemeinsamen Haushalt leben, sind im Familientarif der Privathaftpflichtversicherung ebenfalls versichert. 
     

  • Was ist eine Forderungsausfallversicherung?

    Erleiden Sie durch Verschulden eines Dritten einen Personen- oder Sachschaden, den der Verursacher wegen Zahlungsunfähigkeit oder fehlender Versicherung nicht begleichen kann, kommt die Privathaftpflichtversicherung je nach Tarif für Ihre Ansprüche auf.

  • Was bedeutet eine Selbstbeteiligung bei der privaten Haftpflichtversicherung?

    Wird eine Selbstbeteiligung vereinbart, tragen Sie bei jedem Versicherungsfall einen gewissen, vorher vereinbarten Teil der Schadenersatzleistung selbst, zum Beispiel 150 Euro. Für Schäden bis zu dieser Höhe springt die Versicherung also nicht ein – dafür sind Verträge mit Selbstbeteiligung günstiger als ohne.

  • Ist mein Ehe- oder Lebenspartner über meine private Haftpflicht mitversichert?

    Der Ehegatte ist im Rahmen der Privathaftpflichtversicherung automatisch mitversichert, sofern Versicherungsschutz gemäß dem Familientarif besteht.

    Der Lebensgefährte kann ebenfalls im Familientarif der Privathaftpflichtversicherung mitversichert werden. Dies muss der Versicherungsnehmer beantragen. Die Voraussetzungen: Der Versicherungsnehmer und der einzuschließende Lebensgefährte müssen unverheiratet sein und in einer häuslichen Gemeinschaft wohnen. Wir benötigen zur Mitversicherung des Lebensgefährten dessen Namen und das Geburtsdatum.

  • Wie hoch ist die Versicherungssumme?

    Die Versicherungssumme der Privathaftpflichtversicherung hängt vom Vertrag ab. Für den mitversicherten Ehegatten oder Lebensgefährten besteht der Versicherungsschutz bis zu der vertraglich vereinbarten Versicherungssumme.

Die GVV Seite weiterempfehlen

Schließen

Bitte füllen Sie alle mit einem "*" gekennzeichneten Felder aus.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Recommend